Bibliothek und Schule

Unterrichtslektionen in der Bibliothek
Warum nicht regelmässig die Räumlichkeiten der Bibliothek Berneck für den Unterricht mit Ihren Schülerinnen und Schülern nutzen? Im Rahmen der Bibliothekslektionen wird die Bibliothek zum erweiterten Klassenzimmer und wirkt als ergänzender Lernort. Ziel ist die Sprach- und Leseförderung sowie die Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz, die sich am neuen Lehrplan orientieren.

Kindergarten
Jede Kindergartenklasse besucht im zweiten Kindergartenjahr mit Ihrer Lehrperson die Bibliothek. Die Kinder werden in unsere Bibliothek eingeführt und erlernt in vier Besuchen folgendes:
1. Aussuchen und Ausleihen
2. Vorlesen, Zuhören, Wiedergeben
3. Wissen in Sachbüchern zu finden
4. Die Ordnung in der Bibliothek kennenlernen (Was gibt es? Wo steht es?)
Zum Abschluss erhält jedes Kind einen „Bibliotheksführerschein“, in dem bestätigt wird, dass es die Bibliothek kennen gelernt hat und sie selbstständig nutzen kann.

Primarstufe
Wir Bibliothekarinnen beraten Schülerinnen und Schüler der Primarstufe bei der Auswahl der Medien. Wir helfen beim Zusammenstellen von Literatur für einen Vortrag und empfehlen den Lernenden passende Medien für das  Leseförderungsprogramm Antolin.

Oberstufe
Unser Angebot der Jugendbibliothek ist auf die Bedürfnisse der Jugendlichen ausgerichtet. Die Bibliothekarinnen beraten die Lernenden bei der Auswahl von Medien für den Unterricht (Vortrag) sowie für die Freizeit. Sie führen mit den Schülerinnen und Schülern komplexere Rechercheübungen durch und schulen sie im zielgerichteten Umgang mit digitalen Medien.

Nach Absprache führen wir gemeinsam mit den Lehrpersonen weiterführende altersgerechte Lektionen zur Förderung der Lese-, Medien- und Informationskompetenz durch. Es handelt sich dabei um erlebnisorientierte und aktivierende Übungen, die sich am Lernplan 21 orientieren.