Lesetipp

Die Studentin von Tess Gerritsen und Gary Braver
Vorgestellt am Bücherhebst 2021 von Monika Spirig

Taryn Moore, jung attraktiv und brillant ist Tod, vom Balkon gestürzt aus dem 4 Stock.
Selbstmord? Warum wählte sie diese grausame Todesart?
Es scheint alles klar zu sein, ein einfacher Fall für die Polizei.

Doch während Detective Frankie Loomis die Wohnung der jungen Studentin untersucht, kommen ihr Zweifel.
Ein fertiger Aufsatz neben dem Laptop, eine lauwarme Portion Makkaroni mit Käse in der Mikrowelle doch nirgends ein Handy zu finden. Von ihren eigenen Töchtern weiss sie, das die jungen Leute von heute nirgends hingehen ohne Handy. Hat es jemand mitgenommen und wen ja wieso.
Die Aussage ihres Literaturprofessors Jack Dorian, das Taryn eine erfolgreiche Karriere bevor stand wirft weitere Rätsel auf. Es scheint nicht alles so zu sein wie auf den ersten Blick. Nach bis nach deckt Frankie auch die dunkle Seite von Taryn auf. Doch wenn es kein Selbstmord war, wer ist der Täter.Wieso hat sich ihr langjähriger Freund, wegen dem sie überhaupt hier studiert, von Taryn getrennt?
Was hat das Ganze mit Professor Jack Dorian zu tun, und wie passt ihr ständiger Begleiter Cody ins Bild, der ganz eindeutig in sie verliebt ist und alles für sie tun würde.

 Spannend bis zum Schluss, der für mich nicht ganz unerwartet aber doch eine Überraschung war.